Freunde-und-Förderer-Abend – Der Baum trägt Früchte

Freunde-und-Förderer-Abend - Der Baum trägt Früchte

Die diakonischen Einrichtungen der Brüdergemeinde luden zum Dankabend ins Landschloss Korntal, wo die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten in prunkvollem Ambiente begrüßt wurden. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, mit den Unterstützern in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und sich über die laufenden Spendenprojekte auszutauschen.

Die Einrichtungsleiterinnen und Einrichtungsleiter veranschaulichten an diesem Abend die wertvollen Früchte ihrer Arbeit symbolisch mit einem Aufhänger, den sie an ein junges Bäumchen hängten. Ob Räume zum Wohlfühlen für die betagten Heimbewohner des Altenzentrums oder ein Zuhause für Kinder und junge Menschen zu schaffen; ob Natur und ein Miteinander über alle Grenzen hinweg erlebbar zu machen – es geht nur mit vielen helfenden Händen und dem festen Glaube daran, dass die Samen, die man sät, aufgehen.

Mit diesem Credo rundete Johannes Warth, ein Künstler der Extraklasse, der sich selbst als Überlebensberater und Ermutiger sieht, den Abend ab. Mit Wortwitz und aktionsgeladenen Bildern zeigte sein aktuelles Programm unterhaltsam, wie „Die 8 Samen der Achtsamkeit“ reifen, aufgehen und sich in Möglichkeiten entfalten.

Fotos: Bernhard Weichel

Zurück

Archiv