Mit Adler-Zügle und Rapper durch Korntal

Mit Adler-Zügle und Rapper durch Korntal

Die diakonischen Einrichtungen der Evangelischen Brüdergemeinde feiern am Sonntag, 3. Juli Jahresfest

K o r n t a l / 24. Juni 2016 – Am Sonntag, 3. Juli ist es wieder soweit: Das Jahresfest der Diakonie der Evangelischen Brüdergemeinde steigt. Zwischen dem reichhaltigen Angebot an Essensständen, raffinierten Cocktails, einer Lounge mit Liegestühlen und Kaffeeköstlichkeiten im Hoffmannhaus sowie Kuchenspezialitäten im „Café Olympia“ des Altenzentrums, gibt es die Chance, manch sportliche Herausforderung zu meistern, Führungen in Jugend- und Altenhilfe zu erleben sowie bunte Flohmärkte und Kreativstände zu besuchen. Das Fest startet am Saalplatz mit einem Fest- und Jugendgottesdienst jeweils um 10 Uhr. Im Jugendgottesdienst im Gemeindezentrum tritt der Wolfsburger Rapper Kevin Neumann auf. Ab 11.30 Uhr beginnt der Jahresfest-Rummel auf zwei Festplätzen: Jugendhilfe, Johannes-Kullen-Schule, Schulbauernhof sowie Brüdergemeinde präsentieren sich auf dem Gelände des Hoffmannhauses an der Zuffenhauser Straße. Generationenübergreifend gefeiert wird diesmal im Altenzentrum: An der Friederichstraße sind erstmals auch die Kindergärten zu finden. Hoffmannhaus und Altenzentrum sind im Takt des Adler-Zügles verbunden.

Auf der Bühne im Hoffmannhaus gibt es u.a. Tanz- und Trampolineinlagen und Theater der Schüler der Johannes-Kullen-Schule (JKS), eine Rope-Skipping-Vorführung des TSV Leinfelden sowie die JKS-Lehrerband. Zudem tritt Kevin Neumann hier bei der Schlussveranstaltung um 16.30 Uhr nochmals auf. Neben Ponyreiten, Kletterwand, Slackline, Astrotrainer und einer Seilrutsche, die über die Festwiese gespannt sein wird, präsentiert sich auf dem Gelände des Hoffmannhauses zudem der Schulbauernhof Zukunftsfelder mit seinem Programm „Mehr als Eierlegemaschinen – Hühner kann man auch anfassen“. Die Hauswirtschaft hat sich von Grillfleisch bis zum Vegi-Döner und Slush auf vielfältige Wünsche der Jahresfest-Besucher eingestellt.

Im Altenzentrum (AZK) bittet man zur „Sommerolympiade“, u.a. mit der Disziplin „Dosenweitwurf“. Um 11.45 sowie um 14.30 Uhr gibt es Führungen durch Pflegeheim und Betreutes Wohnen. Erstmals sind auch die Kindergärten der Diakonie im Altenzentrum zu finden. So startet auf der Friederichstraße die „Rallye Monte Carlo“, im Park des AZK wird es eine große Duplo- und Legobaustelle geben. Außerdem wird Decopatch angeboten. Der Posaunenchor gastiert um 17 Uhr mit einem Abschlusskonzert für große und kleine Zuhörer im Altenzentrum.


(Bildnachweis: Harald Barth): Auch die Band der Lehrer der Johannes-Kullen-Schule wird auf der Zentralbühne im Hoffmannhaus wieder für gute Stimmung sorgen.

Zurück

Archiv