Mitarbeitende der Diakonie erzählen

"Zuerst absolvierte ich ein Studium der Sozialen Arbeit. Später machte ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, die ich bei der Diakonie Korntal abschloss.

Ich bin in der Jugendhilfe Korntal tätig und arbeite in der Qualitätsentwicklung. Ebenso bin ich dort in der Verwaltung tätig, wo ich unter anderem im Sekretariat Koordinationsaufgaben wahrnehme und nebenbei die Personalabteilung im Digitalisierungsprozess unterstütze. Mein Traum ist es, die verschiedenen Sichtweisen miteinander zu verbinden: In der Diakonie Korntal kann ich den sozialpädagogischen Blick hineinnehmen in die vielfältigen Verwaltungs- und Koordinationsaufgaben einer sozialen Organisation.

Ich arbeite gern hier, weil mir Menschen am Herzen liegen, ich meine Arbeit als sinnstiftend erlebe und sie mir die Möglichkeit gibt, meine Qualifikationen einzubringen.

Das ganze Interview mit Jasmin Böker finden Sie hier: " Was Mitarbeitende sagen".

Zurück